AGBs

1. ALLGEMEINES / GELTUNGSBEREICH

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle Verträge, die über den Online-Shop www.casarista.com zwischen der Casarista GmbH und Kunden abgeschlossen werden. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.
Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2. VERTRAGSPARTNER

Vertragspartner für alle Bestellungen aus dem Online-Shop www.casarista.com ist die Casarista GmbH
Kaiserfeldgasse 20, A-8010 Graz
FN: 533523v / UID: ATU75561009
Tel: +43 (0)316 367111
Mail: office@casarista.com

3. VERTRAGSPARTNER

  • 3.1

    Die Produktpräsentation auf der Website stellt kein Angebot im Rechtssinne dar. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot abzugeben. Das Angebot im Rechtssinne gibt der Kunde durch Vornahme der Bestellung ab.

  • 3.2

    Die Casarista GmbH versendet nach Eingang der Bestellung eine Benachrichtigungs-E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in welcher der Erhalt der Bestellung bestätigt, und deren Inhalt wiedergegeben, wird („Bestellbestätigung“). Mit dieser Bestellbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande. Sollte die Casarista GmbH den Vertragsabschluss ablehnen, wird dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mitgeteilt.

  • 3.3

    Bei der Online-Bestellung kann der gewünschte Artikel konfiguriert werden. Durch Anklicken des Buttons „jetzt bestellen“ wird der Bestellvorgang gestartet. Im Zuge des Bestellvorgangs werden alle notwendigen Daten vom Kunden eingegeben. Für die Zahlung wird der Kunde auf die externe Website des jeweiligen Zahlungsdienstanbieters weitergeleitet. Vor der Abgabe der Bestellung werden die für die Bestellung relevanten Daten in einer „Bestellübersicht“ zusammengefasst. Dem Kunden steht es frei, seine Angaben in der Bestellübersicht noch einmal zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren, bevor er seine Bestellung durch Klicken auf den Button „Jetzt bezahlen“ an die Casarista GmbH übersendet. Durch das Klicken auf den Button „Jetzt bezahlen“ gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die von ihm ausgewählte Ware ab.

4. SPEICHERUNG DES VERTRAGSTEXTES

Der Vertragstext, also die Angaben des Kunden zum Bestellvorgang, wird durch die Casarista GmbH gespeichert. Die Bestelldaten sowie ein Link zu diesen AGB werden dem Kunden auch per E-Mail übermittelt.

5. PREISE UND VERSANDKOSTEN

  • 5.1

    Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise, sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

  • 5.2

    Die Versandkosten innerhalb Österreichs, Deutschlands und der Schweiz sind ebenfalls im angegebenen Preis inkludiert.

6. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  • 6.1

    Die dem Kunden zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf der Internetpräsenz bzw. beim Bestellvorgang ersichtlich.

  • 6.2

    Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

7. LIEFERBEDINGUNGEN

  • 7.1

    Die Casarista GmbH liefert ausschließlich an Lieferadressen in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

  • 7.2

    Die Lieferung erfolgt bis zur gewünschten Verwendungsstelle, sofern dies mit zwei Mann ohne besondere Aufwände zu bewerkstelligen ist. Andernfalls wird die Ware nur soweit wie zu zweit vertretbar vertragen. Die Entscheidung über die Vertragbarkeit obliegt dem Spediteur vor Ort.

  • 7.3

    Die Casarista GmbH muss vorab über eventuelle, für den Kunden absehbare Erschwernisse (z.B. Parkverbotszonen, enges Treppenhaus, kein vorhandener Fahrstuhl ab dem 3.Obergeschoß, etc.) informiert werden.

  • 7.4

    Die voraussichtliche Lieferzeit bzw. der voraussichtliche Liefertermin werden direkt bei der Bestellung angegeben. Bei Lieferverzögerungen informiert die Casarista GmbH umgehend.

8. EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Casarista GmbH.

9. WIDERRUFSBELEHRUNG

Die Casarista GmbH schließt ausschließlich Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist, bzw. die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Daher besteht kein Widerrufsrecht im Sinne des FAGG (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetztes).

10. 30 TAGE RÜCKGABERECHT

  • 10.1

    Die Casarista GmbH räumt dem Kunden das Recht ein, die Ware innerhalb von 30 Tagen zurückzugeben.

  • 10.2

    Die Frist für dieses Rückgaberecht beginnt an dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.

  • 10.3

    Die Rücksendung der Ware hat an folgende Adresse zu erfolgen: Casarista GmbH, Kaiserfeldgasse 20, 8010 Graz

  • 10.4

    Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden, wobei die Ware für den Rücktransport sorgfältig verpackt, vollständig und unbeschädigt sein muss.

  • 10.5

    Wird die Abholung über die Casarista GmbH gebucht, so werden dem Kunden die Kosten in Höhe von 200 € verrechnet.

  • 10.6

    Die Casarista GmbH wir die Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten hat, spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückerstatten, an dem die Ware bei der Casarista GmbH eingegangen ist. Für diese Rückzahlungen wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wird ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

  • 10.7

    Das 30 Tage Rückgaberecht beschränkt nicht die ggf. zustehenden Mängelrechte des Kunden.

11. GEWÄHRLEISTUNG

  • 11.1

    Soweit nichts anderes bestimmt ist, gelten die allgemeinen Vorschriften.

  • 11.2

    Die Gewährleistung ist bei durch den Kunden verursachten Mängeln ausgeschlossen. Das ist insbesondere der Fall bei unsachgemäßer Handhabung, Fehlbedienung oder nicht genehmigten Reparaturversuchen.

12. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

  • 12.1

    Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber der Casarista GmbH sind ausgeschlossen, soweit die Casarista GmbH oder ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

  • 12.2

    Unberührt bleibt die Haftung wegen Schäden aus Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, wegen fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus Verschulden bei Vertragsschluss oder wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden zwingend gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

13. ÄNDERUNG DER AGB

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Änderung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse des Kunden informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

14. SALVATORISCHE KLAUSEL

Falls eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

15. VERTRAGSSPRACHE

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

16. VERTRAGSRECHT / GERICHTSSTAND

Auf die Vertragsbeziehung wird österreichisches Recht angewandt. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist – sofern zulässig – das zuständige Gericht in Graz.